Schöne Wohnideen in Beige

Beige ist die neue Trendfarbe für Inneneinrichtungen! Sein warmer Ton lässt sich fantastisch mit vielen anderen Farben kombinieren und sorgt für eine behagliche und wohnliche Atmosphäre. Das liegt wahrscheinlich an den Genen. Unsere Vorfahren haben vorwiegend sich in einer Umgebung mit vielen Beigetönen aufgehalten: Wald, Steppe, Sand, Getreidefelder und Garten bieten eine Fülle an feinen Nuancen dieser Farbe. Wer eine Wohnung in einem natürlichen Look einrichten möchte, liegt mit Beige genau richtig.

Holz mit seinem natürlichen Charakter nutzen

Als tolles Basic für eine Einrichtung in Beige eignen sich Möbel aus Massivholz. Es hat von Natur aus eine tolle Optik, die mit feiner oder stärkerer Maserung für stimmungsvolle Akzente sorgt. Dabei ist Holz nicht gleich Holz. Wählen Sie Hölzer mit hellem Grundton wie Buche oder Ahorn, wenn Sie es licht mögen. Eiche kann mit der Zeit recht dunkel werden, doch gibt es auch hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Arten. Nussbaum oder Kirsche wirken eher rötlich – das kann einen wundervollen Kontrast zu einer beigen Einrichtung liefern und diese lebendiger wirken lassen. Schöne Möbel aus Massivholz kann man zum Beispiel bei Ikea, tikamoon oder Otto kaufen. Sie lassen sich ausgezeichnet mit passenden Wohntextilien und Dekoobjekten kombinieren, die für tolle Eyecatcher sorgen.

Holz sieht übrigens nicht nur an Möbeln erstklassig aus. Es zeigt seinen individuellen Charme an Leuchten, Kerzenständern, Schalen oder Skulpturen. Man kann schöne Äste ohne Rinde für Gestecke oder als Dekoration nutzen. Hängen Sie die Äste frei schwebend an der Decke auf oder stellen sie in eine große Bodenvase. Sie lassen sich gut mit getrockneten Gräsern, Früchten oder Blütenständen ergänzen oder können mit saisonalem Schmuck behängt werden.

Tapeten mit Sandfarben und tollen Motiven

Helles Beige – da passt Sand in allen seinen Varianten vorzüglich als Stilelement. Gestalten Sie eine Wand in Ihren Wohnräumen mit einer schönen Fototapete, die Sie zum Beispiel bei Better Walls oder in einem Fachgeschäft in der Nähe kaufen können. Wählen Sie eine Landschaft mit Strand oder mit Dünen, um den angesagten Farbton in die Wohnung zu bringen. Toll sehen Landschaftsbilder aus, die einen Canyon oder wild zerklüftete Gebirge zeigen. Sie sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre und geben Anregungen für fantasievolle Gespräche und Träume. Alternativ kann man Tiermotive wählen. Viele Arten haben ein beiges Fell und passen damit ideal in das Farbkonzept. Einen optisch eher ruhigen Eindruck vermitteln Fotos von Gazellen, Rehen oder Hasen. Soll es wilder hergehen, sind Löwen oder andere Raubkatzen eine gute Wahl. Das stark gemusterte Fell von Tigern oder Geparden liefert in einem eher zurückhaltende designten Raum einen tollen Eyecatcher.

Kissen, Decken und Kleinmöbel geschickt integrieren

Mit schönen Kissen und Decken lassen sich Sofas und andere Sitzgelegenheiten ideal ergänzen und farblich verändern. Man kann dabei Ton in Ton arbeiten oder einen minimalistischen und einheitlichen Look erzeugen. Damit das Ganze nicht zu schlicht wirkt, sind unterschiedliche Muster eine gute Idee. Nutzen Sie unifarbene und gemusterte Textilien, um für eine optische Abwechslung zu sorgen. Für große Flächen eignen sich kleine Muster oder Unifarben, wenn diese eher ruhig wirken sollen. Möchte man glanzvolle Effekte erzielen, ist eine Gestaltung mit großflächigen Prints, Blockstreifen oder grafischen Mustern angebracht. Ausgefallene Wohntextilien in vielen Farben sind zum Beispiel bei connox, home24 oder nanu-nana zu kaufen.

Diese Farben setzen wirkungsvolle Kontraste zu Beige

Beige lässt sich mit vielen anderen Farben kombinieren. Wer einen edlen, dezenten Look erzeugen möchte, wählt Schwarz oder Weiß als Ergänzung zu den sandfarbenen Grundelementen. Diese Gestaltung wirkt eher kühl und minimalistisch. Für einen wohnlichen und gemütlichen Eindruck sorgt man, indem warme Farben als kleine Hingucker und Kontraste ins Spiel kommen. Mit leuchtendem Orange, Rot oder Sonnengelb erhält die Inneneinrichtung einen sommerlichen Touch. Dabei sollten diese intensiven Farben sparsam verwendet werden, um den Gesamteindruck nicht zu bunt wirken zu lassen. Lust auf ein maritimes oder skandinavisch inspiriertes Ambiente? Dann gehört Blau in allen denkbaren Nuancen in den Raum. Es kann mit kleinen roten Dekoelementen ergänzt werden, die jedoch nicht im Vordergrund stehen sollten. Dazu passen goldfarbene Dekorationen und Leuchten, die aus Messing besonders authentisch wirken.

Grünpflanzen und Blumen als dekorative Ergänzung 

Grün harmoniert ausgezeichnet mit Beige. Deshalb kommen Grünpflanzen und Blumen mit einem reichen Blattwerk in einer beige gestalteten Umgebung perfekt zur Geltung. Sie heben sich toll vom Hintergrund oder dem hellen Boden ab und lassen die Wohnung natürlich und entspannend wirken. Wer keine Zeit zum Pflegen der Pflanzen hat, kann sich mit hochwertigen Kunstpflanzen behelfen. Sie benötigen weder Licht noch Wasser und lassen sich bei Bedarf einfach unter der Dusche abbrausen, um wieder frisch auszusehen. Eine schöne Auswahl ist bei artplants oder Eurogreens zu finden.

 

Leave a Reply